<

Frankfurt am Main

Zentrale Zulassungsstelle

Konzentration mehrerer Bereiche des Ordnungsamts Frankfurt als Dienstleistung "Rund ums Auto“ in einem Verwaltungsneubau und einem technischen Anbau

Mit dem Neubau einer zentralen Zulassungsstelle in Frankfurt am Main wurden verschiedene Dienstleistungen „Rund ums Auto“ auf einem verkehrsgünstig gelegenen Grundstück am Rebstock zusammengeführt. Der geometrische Baukörper wird durch Einschnitte in das Volumen gegliedert, die die unterschiedlichen Funktionen wie Eingangshalle, Casino oder Besprechungsbereiche ablesbar machen.
Zum Parkplatz öffnet sich das Foyer mit einem breiten Einschnitt und einer einladenden Geste. Rund um das Foyer sind im Erdgeschoss die Serviceflächen angeordnet, die über die großen Fensterflächen belichtet werden. Im 1. und 2. Obergeschoss können Nutzungseinheiten von ca. 400 m² gebildet werden, in denen die räumlichen Strukturen flexibel teilbar sind. Die weiß verputzte Fassade betont mit der gleichmäßigen Reihung schlanker Fenster die strenge Geometrie des Hauses. Seitlich angeschlossen liegt die Inspektionshalle mit drei Prüfstraßen.

Beitrag teilen
Abbildungen: OFB Projekt­entwicklung GmbH

Projektdaten

Objekt-DetailsNeubau eines Verwaltungs- und Büro­gebäudes mit einem Untergeschoss, drei Obergeschossen und einer angrenzenden Prüfhalle
Auftraggeber:OFB Projekt­entwicklung GmbH
BGF:87.020 m2