<

Flughafen Frankfurt

Lufthansa Cargo Logistikzentrum - Flughafen Frankfurt

General­planung für den Neu- und Umbau von Logistikflächen

Die Lufthansa Cargo AG (LCAG) betreibt am Flughafen Frankfurt ihr weltweit größtes Logistikzentrum mit einer Umschlagskapazität von 20.000 Tonnen pro Woche. Seit der Inbetriebnahme 1982 wurden die Kapazitäten durch diverse An- und Umbauten am bestehenden Logistikzentrum sowie durch zusätzliche Gebäude und Großanlagen in unmittelbarer Nachbarschaft erweitert. Heute verfügt das Logistikzentrum über rund 110.000 m² Hallenfläche, 175.000m² Außenfläche und insgesamt vier große Hochregallager mit über 10.000 Lagerplätzen und über 3.000 m Förderstrecke.
Die Modernisierung und Umgestaltung der automatisierten Lagersysteme im laufendenm Betrieb folgt dem von der LCAG für den Standort entwickeltem Masterplan LCCevolution und sorgt für eine Verbesserung der Prozesseffizienz. In Teilbereichen wird durch Neubauten und zukunftsfähig strukturierte Ersatzneubauten die Flächeneffizienz verbessert. Aufgrund der räumlichen Enge, hohen betrieblichen Belastungen (24/7-Betrieb) und der Genehmigungshistorie der Bestandsgebäude ergeben sich zwischen den Einzelmaßnahmen zahlreiche funktionale, technische, zeitliche und räumliche Abhängigkeiten, die im Rahmen der Planung und Realisierung berücksichtigt werden mussten.

Beitrag teilen
Abbildungen: Lufthansa Cargo

Projektdaten

Objekt-DetailsLogistikzentrum mit ca. 110.000 m² Hallenfläche, 175.000m² Außenfläche und vier Hochregallagersystemen mit einer Kapazität von ca. 20.000 Tonnen Fracht pro Woche
Auftraggeber:Lufthansa Cargo AG
BGF:110.000 m2