<

Frankfurt am Main

Integrated Operations Control Center der Lufthansa

Objektplanung und -überwachung LPH 1-8 bei der Sanierung eines Büro­gebäudes

In dem 1972 errichteten Gebäude 302 auf dem Gelände des Frankfurter Flughafens wurden im 6. Obergeschoss zwei Bereiche der Flugorganisation zur neuen Steuerungszentrale der Lufthansa – kurz IOCC, Integrated Operations Control Center zusammengelegt. Die ca. 2.500 m² große Fläche musste dafür komplett entkernt und unter hohen architektonischen und technischen Anforderungen vollständig neu gestaltet werden. Im Zentrum der Fläche liegen die Krisen­managementräume, eine Teeküche sowie diverse Technikräume. In dem umliegenden Großraumbüro liegen rund 160 hochtechnisierten Arbeitsplätze zur Überwachung des Flugbetriebs. Halbhohe Raumteiler gliedern die Fläche in einzelne Bereiche. Die Decke nimmt mit Lichtbändern und Vouten die Aufteilung der Bereiche auf..

Beitrag teilen
Abbildungen: © Thomas Koculak Fotografie

Projektdaten

Objekt-DetailsBüro­gebäude mit ca. 160 hoch-technisierten Arbeitsplätzen zur Steuerung des Flugbetriebes auf dem Flughafengelände
Auftraggeber:Deutsche Lufthansa AG
BGF:2.500 m2