<

Hanau

Casino Esscom 2

Behutsamer Umbau eines klassisch gestalteten und ausgezeichnetem Bestandbaus auf dem Degussa-Gelände in Hanau aus den 1960er Jahren zu einem Casino

Das Bestandsgebäude auf dem Firmengelände der Degussa AG in Hanau – Wolfgang wurde 1961 als Kantinengebäude mit Gästespeisehaus errichtet und 1965 vom Land Hessen als vorbildliche Architektur ausgezeichnet. Nach Fertigstellung des Neubaus ‘ESSCOM 1‘ mit Casino- und Konferenzzentrum wurden der Altbau entkernt und als ‘ESSCOM 2‘ neugestaltet. ‘ESSCOM‘ steht dabei als Wortkreation für Essen und Communication. Die charakteristische und im Vergleich zum Neubau strenge Architektursprache der Entstehungszeit blieb erhalten. Neue Elemente ordnen sich in diesen Rahmen erkennbar ein.

Beitrag teilen
Abbildungen: © Thomas Koculak Fotografie

Projektdaten

Objekt-DetailsUmbau eines Bestandsgebäudes zu einem Casino
Auftraggeber:Degussa AG